Datacenter Amsterdam

High-Security-Rechenzentrum

High-Security-Rechenzentrum Amsterdam

Technologien wie Virtualisierung, Cloud Computing und High-Density-Systeme liefern immer mehr Speicher- und Rechenleistung auf geringerem Raum. Zusätzlich steigen die gesetzlichen und unternehmerischen Anforderungen an die Informationstechnologie. Die Wahl des richtigen Rechenzentrums ist daher von hoher Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit jedes modernen Unternehmens.

Unser Datacenter-Standort in Amsterdam in den Niederlanden bietet Ihnen zertifizierte Sicherheitsstandards, beste Energieeffizienz, enorme Skalierbarkeit und gleichzeitig höchste Verfügbarkeit. Sprechen Sie mit uns über Möglichkeiten und Konditionen zur sicheren Unterbringung Ihrer IT in Amsterdam.

Vorteile auf einen Blick:

  • Verringerte Investitionen und Betriebskosten für das Rechenzentrum
  • Vereinfachte Wartung dank komfortabler Remote-Management-Features
  • Mögliche Mitnutzung der bestehenden Storage- und Backup-Infrastruktur
  • Persönliche Ansprechpartner und 24/7/365 Emergency-Response-Team
  • Qualifizierte technische Unterstützung durch zertifizierte On-Site-Techniker
  • Durchgängige 24/7/365-Überwachung von Environment und Infrastruktur
  • Höchste zertifizierte Sicherheitsstandards (u.A. ISO 27001 und PCI DSS)
  • Zertifizierte ökologische Nachhaltigkeit (vollständig klimaneutral)
Security Schleuse
Flur Halle1

Energieeffizienz

Mit einer Power Usage Effectiveness (PUE) unter 1,2 gehört das vollständig klimaneutrale Datacenter Amsterdam zu den „grünsten“ Rechenzentren weltweit. Dies konnte durch die konsequente Umsetzung eines durchgängigen Energiekonzeptes - unter anderem basierend auf die Trennung von Kalt- und Warmgängen, Abführung der Abwärme größtenteils durch freie Kühlung und USV-Systeme mit einem Wirkungsgrad von ca. 97% - erreicht werden. Zudem bezieht das Datacenter regenerativen Strom aus Wind, Sonne und Biomasse.

Klimatechnik

Verfügbarkeit

Dank der redundanten (2N) Strom-Infrastruktur erreicht das Rechenzentrum in Amsterdam eine durchgehende Verfügbarkeit seit 2007. Durch die durchgängig redundante Auslegung aller zentralen Netzwerk-Komponenten sowie der multi-redundanten Anbindung unseres AS an große internationale IP-Carrier und öffentliche Peering-Punkte können wir auch für die IP-Netzverfügbarkeit Service Level Agreements mit 99,99% garantierter Verfügbarkeit oder höherer anbieten.

Skalierbarkeit

Bereits heute bietet dass Rechenzentrum Amsterdam Platz für rund 14.000 Server. Mit einer maximalen Fläche von bis zu 40.000 m² im Endausbau und der auf bis zu 60 Megawatt erweiterbaren Anbindung ans öffentliche Stromnetz ist ausreichend Raum für zukünftiges Wachstum im Rechenzentrumskomplex vorhanden. So skalieren die Möglichkeiten von Colocation in Amsterdam vom einzelnen Server bis hin zu mehreren dedizierten Serverracks.

Security Schleuse

Management

Durch die mögliche Mitnutzung unserer bestehenden Infrastruktur können Investitionen und Betriebskosten für den Rechenzentrumsbetrieb oft deutlich reduziert werden. Bestehende Lösungen für Remote-Management (z.B. IP-KVM für den Zugriff auf die Server-Konsole wie von einem angeschlossenen Monitor-Arbeitsplatz oder fernschaltbare Stromanschlüsse für Power-Resets) erleichtern die Serverwartung. Die durchgängige Überwachung der Betriebsumgebung (unter anderem mittels Klima- und Zugriffssensoren) übernehmen wir, und eskalieren bei Abweichungen von den Soll-Werten direkt an das Personal vor Ort.